Leistungsspektrum

 

operative Leistungen - Karpaltunnelsyndrom

 

 

Das sog. Karpaltunnelsyndrom ist eine Nervenleitungsstörung am Handwurzelkanal. Das weit verbreitete Leiden tritt meist im Alter von 50 bis 60 Jahren auf und betrifft Frauen doppelt so häufig wie Männer. Betroffene leiden häufig an Symptomen wie Gefühlsstörungen wie Kribbeln, nadelstichartige Missempfindungen oder Fingertaubheit, Kraftverlust der Finger, nächtlichem Ruheschmerz oder Durchblutungsstörungen der Hand. Sehr häufig ist eine operative Behandlung der schnellste und wirksamste Weg, Beschwerdefreiheit zu erreichen.

 

Der kleiner Eingriff kann unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Dabei wird in der Hohlhand ein rund 3 cm langer Hautschnitt angelegt. Danach erfolgt die Spaltung des einengenden Bandes. Die Bandenden weichen auseinander, wodurch der Karpaltunnel erweitert und der Nerv entlastet wird. Falls notwendig, wird erkranktes oder entzündetes Gewebe entfernt. In der Regel dauert die Operation nur wenige Minuten. Da sie komplett in Blutsperre durchgeführt wird, ist sie absolut unblutig. Falls die Schädigung noch nicht allzu lange bestanden hat, erholt sich der Nerv nach Druckentlastung. In der überwiegenden Zahl der Fälle kommt es direkt nach dem Eingriff zu einer subjektiven Verbesserung bzw. zu einer kompletten Schmerzfreiheit.

 

Ob die Hand nach der Operation wird die Hand etwa eine Woche durch eine Gipsschiene ruhig gestellt werden sollte, hängt vom Einzelfall ab. Häufig reicht auch ein leichter Druckverband aus.  Die Beweglichkeit der Finger bleibt jedoch in jedem Fall erhalten. Bereits am ersten postoperativen Tag sollten selbstständige Bewegungsübungen der Finger erfolgen, um einem Handödem oder einer Fingersteife vorzubeugen. Krankengymnastische Nachbehandlung ist in aller Regel nicht erforderlich. Eine Vollbelastung der operierten Hand ist meist nach vier bis sechs Wochen wieder möglich.

 

 

Chirurgische Praxis Lothar Gussning - Kampstraße 32 (Eingang Petergasse) - 44137 Dortmund - Tel. 0231/ 14 50 41 - Email: praxis@lothar-gussning.de